Kongregation der Schwestern des Erlösers Würzburg
Telefon ... 24 Stunden Pflege und Betreuung ... Annas ... Promedica Plus München Mitte

AKTUELLES

VERANSTALTUNGEN

EINRICHTUNGEN

FAMILIEN

WIR ÜBER UNS

MUTTERHAUSAREAL

GOTTESDIENSTE

CAFÉ MARES

EINRICHTUNGEN

UNSER APOSTOLAT

UNSERE EINRICHTUNGEN

Die Schwestern des Erlösers möchten aus ihrer starken Verbindung zu Christus kommend die bedingungslose Liebe Gottes erlebbar machen und das Werk der Erlösung weitertragen. Dies verwirklichen sie durch vielfältige soziale Einrichtungen, in denen sie den Auftrag der Kongregation, die Barmherzigkeit in konkreten Taten zu zeigen, Tag für Tag umsetzen.

THERESIENSTUBE
WÜRZBURG

Im März 2017 ist die damals noch unter dem Namen Maria-Theresia-Stube bekannte Einrichtung in angemietete Räume in der Theresienstraße 8 umgezogen.

Drei Räume stehen den Schwestern hier zur Verfügung – zwei werden mit 30 – 35 Sitzplätzen für das gemeinsame warme Mittagessen genutzt und ein Raum steht für Vorbereitung der Ausgabe der Speisen sowie Sanitärräume zur Verfügung.

MEHR INFORMATION ZUR
THERESIENSTUBE »

KITA
ST. ANNA

Unsere Kindertageseinrichtung befindet sich im Herzen der Stadt. Die Nähe zum Hofgarten sowie zu den Ringparkanlagen bietet neben unserem Garten ausreichend Raum für Bewegung und vielseitige Erfahrungen mit der Natur.

MEHR INFORMATION ZUR
KITA ST. ANNA »

KINDERHORT
ST. ANNA

Unser Kinderhort befindet sich im Zentrum der Stadt Würzburg. Der Hort liegt in unmittelbarer Nähe der Grundschule Stadtmitte, die viele unserer Kinder besuchen. Unsere zentrale Lage ermöglicht uns den Besuch der Büchereien der Stadt, Exkursionen in Krankenhäuser, Besuche bei der Feuerwehr oder Polizei sowie der Residenz. Der Besuch des wunderbaren Hofgartens steht häufig auf unserem Programm.

MEHR INFORMATION ZUM
KINDERHORT ST. ANNA »

KITA
KITA MARIA-THERESIA

Unsere Kindertageseinrichtung Maria-Theresia liegt in zentraler Lage in der Innenstadt von Schweinfurt und bietet Platz für 85 Kindergartenkinder (2 ¾ Jahre bis Schuleintritt) und 24 Krippenkinder (10 Monate bis ungefähr 3 Jahre) unterschiedlicher Nationen, Religionen und Kulturen.

MEHR INFORMATION ZUM
KITA MARIA THERESIA »

KITA
ST. GABRIEL

Unsere Kindertageseinrichtung befindet sich in der Sanderau ( Scheffelstraße 24), einem Stadtteil Würzburgs. In unserem großen Garten haben die Kinder täglich die Möglichkeit, sich auszutoben und vielfältigste Bewegungs- und Naturerfahrungen zu sammeln.

MEHR INFORMATION ZUM
KITA ST. GABRIEL »

ELISABETHSTUBE
WÜRZBURG

Viele Jahre befand sich im Pfortenhof Mutterhausareals ein Zimmer, von dem aus die Bedürftigen versorgt wurden. Bis 2016 wurde zudem eine Brotzeit für den Abend an der Pforte ausgegeben – dieses Angebot wurde dann mit in die Elisabethstube verlegt.
Das Mittagessen können die Besucher entweder direkt in der mit 40 Sitzplätzen ausgestatteten und liebevoll eingerichteten Elisabethstube zu sich nehmen oder sich auch für unterwegs einpacken lassen.

MEHR INFORMATION ZUR
ELISABETHSTUBE »

FLÜCHTLINGSHILFE
SCHWEINFURT

Die psychische Gesundheitsversorgung von Geflüchteten in Deutschland ist unzureichend. Durch Gewalterfahrungen vor und während der Flucht sowie schwierige Lebensumstände in Deutschland sind viele Geflüchtete psychisch belastet und verletzlich. Bei SoulTalk – Psychosoziale Beratung für Geflüchtete in der ANKER-Einrichtung Unterfranken arbeiten Geflüchtete aus dem Sprach- und Kulturkreis der Neuankommenden als festangestellte Psychosoziale Berater/-innen.

FLÜCHTLINGSHILFE
WÜRZBURG

Seit Dezember 2017 betreiben die Schwestern des Erlösers in einem Gebäudeteil des Mutterhausareals eine Gemeinschaftsunterkunft für besonders schutzbedürftige Geflüchtete. Bis zu 60 Bewohner/innen können hier vorübergehend ein neues Zuhause finden. Die Bewohner/innen werden von vier Mitarbeiter/innen und einer Schwester der Kongregation betreut.

MEHR INFORMATION ZUR
FLÜCHTLINGSHILFE WÜRZBURG »

ST. JOSEPH KRANKENHAUS
SCHWEINFURT

In seiner 90-jährigen Entwicklung hat sich das Krankenhaus St. Josef als einziges konfessionelles Krankenhaus der Region zu einem modernen Akutkrankenhaus der Grund- und Regelversorgung gewandelt. In den Haupt- und Belegabteilungen unseres Krankenhauses behandeln wir mit rund 750 Mitarbeitern jährlich zirka 13.000 Patienten stationär sowie zirka 17.000 Patienten ambulant. Die Kooperationspartner unseres medizinischen Kompetenznetzwerkes ergänzen unser Leistungsangebot.

ZUM INTERNETAUFTRITT DES
ST. JOSEF KRANKENHAUS »

THERESIENKLINIK
WÜRZBURG

Viele Jahre befand sich im Pfortenhof Mutterhausareals ein Zimmer, von dem aus die Bedürftigen versorgt wurden. Bis 2016 wurde zudem eine Brotzeit für den Abend an der Pforte ausgegeben – dieses Angebot wurde dann mit in die Elisabethstube verlegt.
Das Mittagessen können die Besucher entweder direkt in der mit 40 Sitzplätzen ausgestatteten und liebevoll eingerichteten Elisabethstube zu sich nehmen oder sich auch für unterwegs einpacken lassen.

MEHR INFORMATION ZUR
THERESIENKLINIK »

PFLEGEHEIM
MARIA HILF

In unserem Pflegeheim Kloster Maria Hilf kümmern wir uns um ganz besondere Menschen: wir bieten Heimat und Lebensraum für die alt und gebrechlich gewordenen Schwestern der Kongregation der Schwestern des Erlösers, die in unserem Haus in der Klosterstraße 13 in Röthlein – Heidenfeld leben.

MEHR INFORMATION ZUM
PFLEGEHEIM MARIA HILF »

ALTEN- UND PFLEGEHEIM
MARIA KÖNIGIN

Seit Dezember 2017 betreiben die Schwestern des Erlösers in einem Gebäudeteil des Mutterhausareals eine Gemeinschaftsunterkunft für besonders schutzbedürftige Geflüchtete. Bis zu 60 Bewohner/innen können hier vorübergehend ein neues Zuhause finden. Die Bewohner/innen werden von vier Mitarbeiter/innen und einer Schwester der Kongregation betreut.

MEHR INFORMATION ZUR
FLÜCHTLINGSHILFE WÜRZBURG »