Kongregation der Schwestern des Erlösers Würzburg
Telefon ... 24 Stunden Pflege und Betreuung ... Annas ... Promedica Plus München Mitte

AKTUELLES

VERANSTALTUNGEN

EINRICHTUNGEN

FAMILIEN

WIR ÜBER UNS

MUTTERHAUSAREAL

GOTTESDIENSTE

CAFÉ MARES

HILFE FÜR GEFLÜCHTETE

IN SCHWEINFURT

SoulTalk – Psychosoziale Beratung
für Geflüchtete in der ANKER-Einrichtung Unterfranken

Die psychische Gesundheitsversorgung von Geflüchteten in Deutschland ist unzureichend. Durch Gewalterfahrungen vor und während der Flucht sowie schwierige Lebensumstände in Deutschland sind viele Geflüchtete psychisch belastet und verletzlich. Bei SoulTalk – Psychosoziale Beratung für Geflüchtete in der ANKER-Einrichtung Unterfranken arbeiten Geflüchtete aus dem Sprach- und Kulturkreis der Neuankommenden als festangestellte Psychosoziale Berater/-innen.

„Du bist der Erste seit Jahren, der mich fragt: Wie geht es dir?“
(Zitat eines Klienten)

SoulTalk bietet psychosoziale Beratung von Geflüchteten für Geflüchtete auf der Basis eines anerkannten Peer-Konzepts von Ärzte ohne Grenzen. Die Psychosozialen Peer-Berater*innen haben selbst Fluchthintergrund und bieten Gespräche in der Muttersprache an. Die festangestellten Peer-Berater*innen wurden für diese Aufgabe intensiv geschult und erhalten fortlaufende fachliche Unterstützung durch eine Psychologin.

Im Erstkontakt erfolgt mittels Fragebögen eine Früherkennung besonders schutzbedürftiger Geflüchteter, die traumatisiert oder psychisch erkrankt sind. Hochbelastete Personen können innerhalb des Projekts in fachliche Beratung durch Psychologinnen bzw. in psychiatrische Behandlung vermittelt werden. Alle Klient*innen können am stabilisierenden präventiven Angebot in Form von muttersprachlichen Gruppen zum Umgang mit Stress und anderen psychischen Symptomen teilnehmen. Des Weiteren bieten wir aktivierende sportliche oder kreative Gruppen zur Ressourcenstärkung an.

Das Projekt wurde im Jahr 2017 gemeinsam mit Ärzte ohne Grenzen als Pilotprojekt in Deutschland gestartet und befindet sich seit Mitte 2017 in der Trägerschaft der Kongregation der Schwestern des Erlösers.

Unser Beraterteam
besteht aktuell aus drei psychosoziale Peer-Berater/innen:

Parisa Zare Moayedi
Salah Ali Hamada
Mahtab Bazrafkan
Unterstützt und supervidiert werden sie von der Psychologin Hannah Steger sowie einer psychologischen Praktikantin.

Hannah Steger
Projektleitung

Tel: 01752620549
E-Mail: steger@josef.de

Der Arbeitsansatz des Modellprojekts stammt von Ärzte ohne Grenzen, die in ihren Projekten seit vielen Jahren Peer-Berater/-inn in der psychosozialen Versorgung einsetzen. Ins Leben gerufen wurde das Modellprojekt am 1. März 2017 zusammen mit dem Krankenhaus St. Josef, welches nun alleiniger Träger ist.

 

Dieses Projekt wird aus Mitteln des Asyl-, Migrations- und Integrationsfonds kofinanziert.

Weitere Informationen über das Projekt sowie zu den Gesprächsangeboten für Geflüchtete erhalten Sie unter soultalk@josef.de

Unser Projekt SoulTalk sorgt deutschlandweit für Aufmerksamkeit mit seinem innovativen, niederschwelligen Ansatz: Hunderte von Menschen unterstützten die Arbeit unseres SoulTalk Teams und machten es möglich, einen weiteren muttersprachlichen Berater einzustellen. Dies ist ein wichtiger Schritt in der weiterhin nachhaltigen Versorgung ankommender Geflüchteter in Schweinfurt. Wir können nun präventive Beratungsangebote in französisch anbieten für Geflüchtete aus Westafrika, die in immer größerer Zahl nach Schweinfurt kommen.

Seit dem Gewinn des 3. Preises im Crowdfunding Wettbewerbs des deutschen Integrationspreises hat sich viel getan. Die Presse berichtet unermüdlich über unser Leuchtturmprojekt, unser Team entwickelt sich kotinuierlich weiter und unsere Arbeit im neuen Ankerzentrum, das im Juni 2019 in Schweinfurt eröffnet wurde, setzt sich fort.
Obwohl die Finanzierung des Projekts nun gesichert ist, brauchen wir ihre Unterstützung unserer Arbeit auf Betterplace.org.

Mittlerweile sind auch eine ganze Reihe von Artikeln, Fernseh- und Radiobeiträge zum Thema mentale Gesundheit von Geflüchteten und unserem Projekt erschienen. Eine kleine Auswahl:

Youtube-Video Bayerischer Integrationspreis 2022
www.youtube.com

Bitte unterstützen Sie unsere wichtige Arbeit, um den Bewohner der AnKER-Einrichtung in einer schweren Zeit Halt und Perspektive bieten zu können. Die Abwicklung der Spenden erfolgt über die anerkannte Spendenplattform Betterplace.org. Für Ihre Hilfe sagen wir alle gemeinsam „HERZLICHEN DANK!“