„Kostbar in Gottes Augen“ – Benefizkonzert der Band Godspell


Freudig gestimmt und gestärkt, so entließ die Kirchenband „Godspell“ aus Schweinfurt am Ende die Zuhörerinnen und Zuhörer, die in der Mutterhauskirche der Würzburger Erlöserschwestern anlässlich eines Benefizkonzertes zusammengekommen waren.
Mit gewohnter musikalischer Sicherheit und starken Stimmen zeigte die Band ihr ganzes Repertoire von ruhigen und besinnlichen Liedern bis hin zu rhythmenreichen Mitreißern. Untermalt wurde die Musik von eindrucksvollen Bildern. So gelang es überzeugend und auf vielfältige Weise die Botschaft vom Reichtum der Liebe Gottes lebendig werden zu lassen. Begleitet wurde die Band von Pfarrerin Angela Weigel, die durch den Abend führte. Durch Gedanken und Text lud sie dazu ein, sich neu der Kostbarkeit der Welt, der Zeit und des eigenen Lebens bewusst zu werden und dies alles durch Gottes Augen zu sehen.
Mit einem musikalischen Strauß an guten Wünschen verabschiedete sich die Band. Das Publikum dankte dieser mit langanhaltendem Applaus für einen bereichernden Abend, der Stärkung für die kommenden Wochen verspricht.
Ein herzliches Dankeschön gilt allen Spendern.
Für das Schulprojekt in Chamazi, Tansania kamen 707,90 Euro zusammen.

(Ein Bericht vom Chorleiter der Band Godspell Herrn Peter Hofrichter, Schweinfurt)